Autoversicherung trotz Schufa ohne Bonitätsprüfung

Haben Sie schon einmal versucht, trotz Schufa einen Kredit zu erhalten oder eine Finanzierung abzuschließen? Je nach Ihrer persönlichen Situation war das gar nicht so einfach, zumindest nicht, wenn die Schufa auf eine aktuelle Schieflage hinweist. Konnten Sie jedoch ausreichende Gehaltseingänge vorweisen, dürften Sie den Kredit erhalten haben - trotz Schufa. Vielleicht mussten Sie den Kredit auch aufnehmen, weil Sie sich ein neues Auto zulegten, und suchen jetzt noch nach der passenden Autoversicherung? Dann seien Sie beruhigt. Im Gegensatz zu einem Kredit ist der Abschluss einer Autoversicherung trotz Schufa ein Kinderspiel. Zumindest die Kfz-Haftpflicht erhalten Sie problemlos, doch selbst eine Kaskoversicherung ist trotz Schufa drin. Warum das so ist, erfahren Sie im Anschluss.

Kfz-Haftpflicht: Trotz Schufa ein sicheres Spiel

autoversicherung ohne schufaHaben Sie wenig Zeit, sich auf die Suche nach einer Autoversicherung trotz Schufa zu begeben, ist die Kfz-Haftpflicht Ihre einfachste Wahl. Da es sich bei diesem Versicherungstyp um eine gesetzlich vorgeschriebene Pflichtversicherung handelt, können Sie nur in absoluten Ausnahmefällen von einer Autoversicherung abgelehnt werden. Hierfür sind allerdings schwere Vergehen oder hohe, noch offen stehende Beiträge aus älteren Versicherungsverträgen notwendig. In jedem anderen Fall erhalten Sie diese Autoversicherung nahezu problemlos.

Info: Es kann sein, dass die Autoversicherung eine Vorauszahlung von Ihnen verlangt. Fühlen Sie sich nicht gegängelt, sondern stimmen Sie zu. Bereits bei der vierteljährlichen Zahlweise sparen Sie im Vergleich zur monatlichen Zahlung, da der Versicherung weniger Aufwand entsteht.

Kaskoschutz trotz Schufa? Autoversicherung nicht unmöglich

Vielfach wählen Sie die Haftpflicht nur für alte Fahrzeuge, die kaum noch einen Wert besitzen oder großartige Reparaturen für Sie nicht mehr infrage kommen. Bei höherwertigen Fahrzeugen denken Sie vermutlich eher über eine Kaskoversicherung nach. Die Teil- und Vollkasko sind Zusatzversicherungen, die auf der Kfz-Haftpflicht aufbauen und sie um wichtige Inhalte erweitern. Die Teilkasko erhalten Sie oftmals trotz Schufa recht problemlos und können den zusätzlichen Schutz genießen. Der wirkt sich insbesondere bei Schäden aus, die schnell im Alltag entstehen. Wie leicht prallt ein Stein während der Fahrt auf Ihre Scheibe und es kommt zu einem Steinschlag? Oder Sie haben das Pech in einen Hagelsturm zu geraten und Ihr Auto sieht plötzlich aus wie Berg und Tal? Die Teilkaskoversicherung kommt für diese Schäden auf.

Nutzen Sie eine Vollkaskoversicherung, inkludieren Sie nicht nur die Inhalte der Teilkasko, sondern können noch in weiteren Fällen auf die Autoversicherung zurückgreifen. Unfallschäden werden nämlich jetzt zusätzlich von Ihrer Versicherung reguliert. Ein besonderer Vorteil der Vollkasko ist, dass Sie im Falle eines Totalschadens zumindest den Zeitwert - wenn nicht sogar den Neuwert - des Fahrzeugs erstattet erhalten. Aus diesem Grund empfiehlt sich die Vollkasko der Autoversicherung immer bei Neuwagen und finanzierten Fahrzeugen. Bei einem finanzierten Auto darf der Vollkaskoschutz sogar als verpflichtend betrachtet werden, da er Sie im Ernstfall vor dem finanziellen Ruin und neuen Einträgen in der Schufa schützt. Stellen Sie sich einmal vor, Sie müssen die Finanzierung weiterhin tragen und zusätzlich ein neues Auto kaufen, da Ihr altes einen Totalschaden hatte und Sie keine Vollkasko nutzten?

Autoversicherung trotz Schufa leichter zum Kaskoschutz

Geringe Beiträge und möglichst wenige Zahlungen innerhalb eines Vertragsjahres sind Ihre Möglichkeiten, um trotz Schufa und einem schlechten Score in den Genuss des Kaskoschutzes der Autoversicherung zu gelangen. Beide Optionen stehen ohnehin in einem engen Zusammenhang. Vergleichen Sie Autoversicherungen miteinander und wählen Sie einen Tarif mit einem geringen Beitrag, fällt Ihnen die jährliche Zahlweise wesentlich leichter. Durch die Zahlung des Jahresbetrags im Voraus kann die Autoversicherung nun nicht mehr auf die Schufa verweisen und Ihnen vorwerfen, Sie seien ein Risiko.

Um die Beiträge zu verringern, können Sie sich zudem bereit erklären, eine Selbstbeteiligung zu leisten. Das ist ein vertraglich vereinbarter Festbetrag, den Sie im Schadensfall jeweils aus der eigenen Tasche zahlen. Umso höher die Eigenbeteiligung, desto geringer sind die Beiträge der Autoversicherung. Eine ähnliche Möglichkeit ist die Vereinbarung einer Werkstattbindung. Die Autoversicherung arbeitet mit bestimmten Werkstätten zusammen und erhält von ihnen gesonderte Tarife. Durch die Ersparnis bei Reparaturen kann die Versicherung Ihnen einen niedrigeren Beitrag anbieten. Allerdings eignet sich die Werkstattbindung keinesfalls bei Leasingfahrzeugen, da hier die Leasingverträge häufig eine eigene Werkstattbindung vorsehen.

Unser KFZ Vergleichsrechner wartet auf Sie - trotz Schufa

Entscheiden Sie sich für einen Vergleich der Autoversicherungen, können Sie jetzt gleich unseren Tarifrechner nutzen. Er führt Sie auf einem simplen Weg durch den Vergleichsprozess und verschafft Ihnen einen Überblick über die Preise und Tarife. Der Vergleichsrechner ist für Sie vollkommen unverbindlich, kostenlos und interessiert sich nicht für etwaige Einträge in der Schufa. Die Schufa kommt erst ins Spiel, wenn Sie eine Versicherungsanfrage bei Ihrer gewünschten Autoversicherung stellen.

Können wir Ihnen den Abschluss eines Vertrags bei Ihrer Wunschversicherung garantierten? Nein, natürlich nicht, denn wir kennen weder Ihren Schufa-Status noch die internen Regelungen der Versicherung im Umgang mit den Bonitätsprüfungen. Was wir aber wissen ist, dass Ihre Chancen gut stehen. Die Kfz-Haftpflicht werden Sie bei jeder Autoversicherung trotz Schufa erhalten und selbst der Kaskoschutz ist kein unmögliches Unterfangen. Sollte es bei einer Versicherung nicht klappen, probieren Sie es einfach bei der nächsten Autoversicherung.